Prüfungsamt Naturwissenschaft Innenstadt (PANI)
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prüfungsamt Naturwissenschaft Innenstadt (Pani)

Aktuelle Informationen bezüglich des Coronavirus

Information vom 06.04.2021

Unsere Kontaktstellen bleiben daher weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Es findet keine Fensterausgabe- und abholung und keine persönliche oder telefonische Sprechstunde statt! Sie erreichen uns zurzeit ausschließlich per E-Mail.

Information vom 12.03.2021

Gemäß den Beschlüssen des Bayerischen Ministerrates vom 5. März 2021 wurden die Lockdown-Maßnahmen bis zum Ablauf des 28. März 2021 verlängert.

Unsere Kontaktstellen bleiben daher weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Es findet keine Fensterausgabe- und abholung und keine persönliche oder telefonische Sprechstunde statt! Sie erreichen uns zurzeit ausschließlich per E-Mail.

Abgabe von Anträgen

Gern können Sie uns Ihre Anträge per Post oder eingescannt per E-Mail zukommen lassen. Beachten Sie dabei bitte, dass diese - sofern Sie bei uns studierenden - von Ihrer Campus-E-Mail-Adresse gesendet werden sollten. Unterlagen, die wir im Original benötigen (insbesondere ärztliche Atteste) müssen Sie uns leider per Post zusenden, da die Gebäude der LMU zurzeit geschlossen sind.

Abgabe von Abschlussarbeiten

Ihre Abschlussarbeit können Sie uns per Post zusenden. Zur Fristwahrung gilt der Poststempel.

Abholung von Dokumenten und Bescheinigungen

Leider können wir aufgrund der Pandemielage und den diesbezüglichen rechtlichen Anordnungen zurzeit keine Abholmöglichkeit anbieten. In dringenden, begründeten Fällen senden wir Ihnen die benötigten Dokumente per Post zu.

Information vom 14.01.2021

Gemäß den Beschlüssen des Bayerischen Ministerrates vom 6. Januar 2021 wurden alle Lockdown-Maßnahmen bis zum 31. Januar 2021 verlängert.

Es findet daher vorerst weiterhin keine Fensterausgabe- und abholung und keine persönliche oder telefonische Sprechstunde statt!

Bitte wenden Sie sich im Falle dringender Abholungen per E-Mail an unsere Mitarbeiterinnen in den Kontaktstellen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich weitestgehend im Homeoffice, was teilweiise mit erheblichen Änderungen in den Ablaufprozessen verbunden ist. Wir wollen damit einen Beitrag leisten, die Möglichkeiten des Coronavirus zu verringern, sich im alltäglichen Kontakt der Menschen miteinander auszubreiten, und uns damit insbesondere mit denen solidarisch zeigen, die zur Risikogruppe zählen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bearbeitung Ihrer Anfragen etwas länger dauern kann und unser Serviceangebot zurzeit nur eingeschränkt zur Verfügung steht. 

Information vom 15.12.2020

ACHTUNG! Keine Fensterausgabe- und abholung uWir wollen damit einen Beitrag leisten, die Möglichkeiten des Coronavirus zu verringern, sich im alltäglichen Kontakt der Menschen miteinander auszubreiten, und uns damit insbesondere mit denen solidarisch zeigen, die zur Risikogruppe zählen.nd keine telefonische Sprechstunde vom 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021

Zur Eindämmung des Infektionsgeschehens hat die Bayerische Staatsregierung angeordnet, dass an den Arbeitstagen vom 16. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 der Dienst an den Dienststellen des Freistaats Bayern einzustellen ist. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich daher ab dem 16.12.2020 im Homeoffice.

Damit kann in dieser Zeit keine Fensterausgabe und -abholung erfolgen. Ebenso besteht vorerst keine telefonische Erreichbarkeit. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf per E-Mail.
Wir bitten um Verständnis, dass unser Serviceangebot im zeitlichen Rahmen oben genannter Anordnung eingeschränkt ist.

In der Zeit vom 24.12.2020 bis einschließlich 08.01.2021 ist das Prüfungsamt Naturwissenschaften Innenstadt geschlossen. In dieser Zeit entfällt auch die Erreichbarkeit per E-Mail. Unsere Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle Mathematik sind für Sie bereits ab dem 07.01.2020 wieder erreichbar.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und schöne und besinnliche Feiertage!

Information vom 14.01.2021

Unsere Erreichbarkeit

Unsere Kontaktstellen bleiben bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns zurzeit ausschließlich per E-Mail.

Abgabe von Anträgen und schriftlichen Arbeiten

Abgabe von Anträgen

Gern können Sie uns Ihre Anträge per Post oder eingescannt per E-Mail zukommen lassen. Beachten Sie dabei bitte, dass diese - sofern Sie bei uns studierenden - von Ihrer Campus-E-Mail-Adresse gesendet werden sollten. Unterlagen, die wir im Original benötigen (insbesondere ärztliche Atteste) müssen Sie uns leider per Post zusenden, da die Gebäude der LMU zurzeit geschlossen sind.

Abgabe von Abschlussarbeiten

Ihre Abschlussarbeit können Sie uns per Post zusenden. Zur Fristwahrung gilt der Poststempel. Gerne können Sie uns Ihre Abschlussarbeit auch zunächst als PDF per E-Mail zukommen lassen. Die erforderlichen Ausdrucke der Arbeiten sind in jedem Fall nachzureichen.

Abholung von Dokumenten und Bescheinigungen

Leider können wir aufgrund der Pandemielage und den diesbezüglichen rechtlichen Anordnungen zurzeit keine Abholmöglichkeit anbieten. In dringenden, begründeten Fällen senden wir Ihnen die benötigten Dokumente per Post zu.


Änderung des Bayerischen Hochschulgesetzes

Das Bayerische Hochschulgesetz (im Folgenden: BayHSchG) wurde um den Art. 99 „Bestimmungen zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie“ ergänzt.
Hiernach gilt in Bezug auf die in den Prüfungs- und Studienordnungen (im Folgenden: PStO) festgelegten Regeltermine und Fristen das SoSe 2020 nicht als Fachsemester.

Wir bitten um Beachtung folgender Hinweise hierzu:

  1. Die Regelung gilt nur für Studierende, die im SoSe 2020 immatrikuliert, aber nicht beurlaubt, waren und die Fristen zum Ablegen der Abschlussprüfungen (im Lehramt der universitären Prüfungen) (# Höchststudiendauer) noch nicht überschritten haben.
  2. Wiederholungsprüfungen sind von der gesetzlichen Regelung nicht erfasst. Diese müssen, wie in der PStO geregelt, im nächstmöglichen regulären Termin angetreten werden. Relevant ist dies bei allen Prüfungen mit begrenzter Wiederholbarkeit.

  3. Viele Prüfungen werden nur im jährlichen Rhythmus angeboten. Es sollte daher vor der Planung, eine Prüfung aufzuschieben, immer geprüft werden, ob unter Berücksichtigung des Prüfungsangebots die Prüfung noch rechtzeitig abgelegt werden kann.

Prüfungsrechtlich bedeutet die gesetzliche Änderung Folgendes:

  1. Die Frist zum erstmaligen Nichtbestehen einer Prüfung verschiebt sich um ein Fachsemester nach hinten.

    Beispiele:

    a) Ist in der PStO geregelt, dass die Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) bis zum Ende des ersten Fachsemesters bestanden sein muss, muss sie gemäß Art. 99 BayHSchG nun erst zum Ende des zweiten Fachsemesters bestanden sein.

    b) Ist in der PStO geregelt, dass eine Modul- oder Modulteilprüfung als abgelegt und nicht bestanden gilt, wenn sie am Ende des siebten Fachsemesters aus selbst zu vertretenden Gründen nicht erfolgreich abgelegt ist, gilt sie gemäß Art. 99 BayHSchG nun erst am Ende des achten Fachsemesters als nicht bestanden.

  2. Die Frist zum endgültigen Nichtbestehen einer Prüfung verschiebt sich ebenfalls um ein Semester nach hinten.

    Aber Achtung! Bei Prüfungen mit begrenzter Wiederholbarkeit wird dies ggf. nur dann wirksam, wenn die gesetzliche Regelung schon für den Erstversuch Anwendung gefunden hat (vgl. Hinweis zu Wiederholungsprüfungen).

    Beispiele:

    a) Ist in der PStO geregelt, dass eine Modul- oder Modulteilprüfung als endgültig nicht bestanden gilt, wenn sie aus selbst zu vertretenden Gründen am Ende des neunten Fachsemesters nicht erfolgreich abgelegt ist, gilt sie gemäß Art. 99 BayHSchG nun erst am Ende des zehnten Fachsemesters als endgültig nicht bestanden.

    b) Ist in der PStO geregelt, dass die Bachelorarbeit bei einer Bewertung, die schlechter als ausreichend ist, einmal im nächstmöglichen regulären Termin wiederholt werden kann, und ist gleichzeitig geregelt, dass eine Modul- oder Modulteilprüfung als abgelegt und nicht bestanden gilt, wenn sie am Ende des siebten Fachsemesters aus selbst zu vertretenden Gründen nicht erfolgreich abgelegt ist, gilt sie gemäß Art. 99 BayHSchG bei Nichtantritt zwar nun erst am Ende des achten Fachsemesters als nicht bestanden, endgültig nicht bestanden ist sie aber schon dann, wenn sie im auf das achte Fachsemester folgenden nächstmöglichen Termin nicht erfolgreich abgelegt wird. Bei einem semesterweisen Angebotsrhythmus könnte dies bereits am Ende des neunten Fachsemesters der Fall sein.

  3. Die Frist für den freien Prüfungsversuch verlängert sich um ein Fachsemester.

In folgenden Fällen sind bei Corona-bedingten Verzögerungen trotz des Art. 99 BayHSchG weiterhin Anträge zu stellen:

  1. Für Prüfungen mit begrenzter Wiederholbarkeit kann oder konnte der Wiederholungsversuch corona-bedingt nicht rechtzeitig angetreten werden.
  2. Es wurde für das SoSe 2020 eine Verlängerung der Frist zum Ablegen der Bachelor- oder Masterprüfung bzw. der universitären Prüfungen im Lehramtsstudiengang beantragt und genehmigt, die corona-bedingt nicht oder nicht ausreichend genutzt werden konnte, um die noch erforderlichen Prüfungen erfolgreich abzulegen.

Selbstverständlich müssen uns auch weiterhin alle anderen Gründe, die im Zuge einer Fristverlängerung geltend gemacht werden sollen, unverzüglich per Antrag bekannt gemacht werden.

 

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen zum Coronavirus auf der Webseite der LMU.

Stand: 30.09.2020


Das Prüfungsamt Naturwissenschaften Innenstadt (PANI) ist eine fakultätsübergreifende Einrichtung der Fakultäten 16 und 20 und aktuell zuständig für die Fachbereiche Geographie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik.

Ansprechpartner für Studierende

Studierende finden Ihre Ansprechpartner/innen in prüfungsrelevanten Fragen in den fachbereichsspezifischen Kontaktstellen des Prüfungsamtes.

Kontakt Prüfungsamt Naturwissenschaften Innenstadt

Postadresse

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt Naturwissenschaften Innenstadt
Theresienstraße 39
80333 München

Prüfungs- und Studienordnungen

Die Prüfungs- und Studienordnungen aller Studienänge der LMU finden Sie hier.